Home Risen Risen Risen2 Forum English Russian
Login
Username: Passwort: angemeldet
bleiben:

Noch nicht registriert? Klicke hier
Shop Picture of the Moment
Screenshots Risen 3 first official screenshot
Risen 3 first official screenshot
Live Ticker
Risen-Twitter-Ticker
Von Deep Silver betriebener Ticker auf Twitter.com zu Risen.

Neuster Eintrag:
RisenTicker: Zum Start ins Wochenende haben wir für euch noch ein kleines Video zusammengeschnitten. http://t.co/K5cTJP5A
Zum Ticker
Statistik
Zur Zeit sind 7 User online.
348 Besucher Heute
2.194 Klicks Heute
9.657.893 Besucher gesamt
49.782.874 Klicks gesamt

Auf einer weiteren Deep-Silver-Pressekonferenz speziell für die internationale Presse gaben Mike Hoge, Björn Pankratz und Kai Rosenkranz heute Vormittag noch einige kleine Einblicke in die Planungen zu ihrem neuen Spiel, indem sie von Features berichteten, auf die während der Game-Entwicklung Wert gelegt wird. Welche das sind, wird in der folgenden News erklärt:

So wurde bekannt gegeben, daß eines der Ziele des Spielers daraus besteht, auf die schon erwähnte "verbotene Insel" zu gelangen. Weiterhin hieß es, daß alle Animationen neu erstellt werden. Es ist darüber hinaus geplant, im Spiel einige Rätsel, Fallen und versteckte Geheimtüren einzubauen. Auch auf Dungeons soll laut Mike Hoge Wert gelegt werden. Alle diese Sachen gingen auf Anregungen aus der Community zurück. Darunter fällt auch, daß geplant ist, bestimmte Waffentypen für bestimmte Gegner effektiver als andere Waffentypen zu machen. Als Beispiel wurde der Golem, der mit einem Hammer besiegt wird, genannt. Der Fokus in der Itemgestaltung liegt wie in früheren Projekten darauf, daß es nicht tausend verschiedene Sachen mit minimalen Unterschieden gibt (Ring DEX 1, Ring STR 1, Ring...) , sondern weniger, dafür jedoch klar unterscheidbare Waffen und Rüstungen und sonstige Items.
Es wurde weiterhin bekräftigt, daß das neue Spiel ein Singleplayertitel sein wird, da es gilt, die Geschichte eines Helden zu erzählen. Denkbar ist, daß sich dem Spieler für bestimmte Aufgaben zeitweise einige Partymitglieder anschließen könnten.
Das Spiel wird nur für den PC entwickelt. Eine Konsolenversion ist derzeit nicht in Arbeit.
Die Landschaft soll wieder sehr realistisch gestaltet werden. Die Charaktere hingegen werden nicht komplett realistisch sein, sondern minimale "cartoonartige" Änderungen erfahren. Das bedeutet, daß die Gesichter zur besseren Visualisierung minimal überzeichnet sein können, indem zum Beispiel eine besonders große "Knollennase" oder ähnliche Stilmittel verwendet werden. Fotorealismus wird es nicht geben.
Über die verwendete Grafikschnittstelle (Direct X9 oder Direct X10) kann zu diesem Zeitpunkt des Projektes noch gar nichts gesagt werden. Es wird eine neue Engine verwendet, Teile davon werden lizensiert, der größte Teil jedoch selbst entwickelt.
Die Lernkurve wird ähnlich wie bei früheren Piranha-Bytes-Spielen recht steil ausfallen. Wie Mike erläuterte, hängt das mit dem Konzept der Entwickler von einer freien Welt zusammen. So wird es zwar Hinweise auf schwierige Bereiche in der Spielwelt geben, jedoch wird es auch weiterhin keine Art von Tutorial geben, wo dem Spieler ein hilfreicher NPC die Bedienung des Interfaces und andere Sachen erklären würde.

UPDATE:
Und nun ist auch das bisher in dieser News lediglich angekündigte IGN-Interview bei RPGVault erschienen.

Links:

Interview bei RPGVault

geschrieben von Don-Esteban

23.08.2007 12:07 1: Undertaker
Hui Cartoonartige Änderungen... .
Ich hoffe ja das die Knollnase nicht zu sehr ins extreme geht... .
Was richtig neues gibt es ja nicht wirklich in dem Bericht.

Danke an Don-Esteban für die News


23.08.2007 12:09 2: Gast
Klingt fantastisch! Nur das mit den Comic-Stil macht mir sorgen.

- AlClemento


23.08.2007 13:50 3: ralf
Mike und Björn haben den Begriff "Comicstil" in Ermangelung eines besseren Begriffs benutzt.
Was tatsächlich gemeint ist, ist zu mehr charakteristischen Kopfformen zu kommen (Also: z.B. buschiger Bart und abstehende Haare. Eine Gebrochene Nase sieht auch wirklich so aus, etc).
Denkt an die Charaktere von "Pirates of the Carribian"- da kann man die Bandbreite, die ihnen vorschwebt, sehr gut erkennen.
Es wird nicht "Spitting Image"-Style werden; versprochen.


23.08.2007 14:04 4: Undertaker
@Ralf: Du meinst also nicht so wie in Gothic 3 wo alle mit Glazte oder Irokesenschnitt herumlaufen .
Man denkt an das Lied Motherfucker666 der Ärzte, indem gesagt wird, das das einzige das zählt die Frisur ist^^.

Aber solange es nicht richtig Comicstil ist bin ich ja froh!


23.08.2007 16:13 5: Gast
Also wenn ich mir die Screenshots von "Pirates of the Caribbean" ansehe, dann trifft das den Grafikstil von Gothic I und II ziemlich genau, was mich sehr freuen würde, denn Gothic 3 war mir sowieso irgendwie zu realistisch!
Bei dem Stil von Gothic I und II kommt irgendwie mehr Athmo auf.

So wie dieser Screenshot: http://www.looki.de/games/pirates_of_the_caribbean_screenshot_3755.html#content

Erinnert mich an das Schiff von Gothic II!


23.08.2007 17:51 6: Undeadorcwarrior
Das mit dem Comic-Stil macht mir auch Sorgen. Hoffentlich sehen die NPCs wie Menschen aus und nicht wie unrealistische WOW-Wesen. Es wäre gut, wenn sich die Gesichter alle unterscheiden aber nicht durch eine übertriebene Knollennase. Nein, die Form eines Menschlichen Gesichtes muss schon beibehalten bleiben. Sonst ist das Spiel nichts für mich.


23.08.2007 19:03 7: Don-Esteban
Oh man, ich hätte den kompletten Absatz mit der Wortgruppe "minimal cartoonartig" einfach weglassen sollen. Teile der Kommentarposter sind einfach nicht in der Lage einen Text zu lesen. Für diese Teile ist es völlig egal, daß dort extra erwähnt wurde, daß der Comiclook minimal sein soll, es ist für diesen Teil ebenso völlig egal, daß dort an einem Beispiel erklärt wird, daß dies auf eine geringe Überzeichnung von Gesichtern bezogen ist, die dadurch leichter wiederzuerkennen sein sollen. Schaut euch doch mal Gothic und Gothic II an. Die Gesichter dort sind doch auch nicht realistisch. Selbst der Held hat keine natürlichen Proportionen, seine Augen sind zum Beispiel viel zu groß und die Kopfform ist verschoben. Hat sich da in den letzten 7 Jahren jemals auch nur ein Einziger drüber beschwert, daß dies ein ganz schrecklicher Comic-Look sei? Nein - niemand. Aber kaum erwähnt man die Tatsache der nicht 100% realistischen Gesichtszüge einmal explizit, fangen einige Leute sofort mit irgendeinem nicht zu fassenden Gerede über Comicfiguren an. Es ist wirklich einfach nicht zu fassen. Wenn euch schon zu schwer fällt, die in einem Text enhaltenen Infos im Kontext zu sehen, dann weiß ich nicht, wie man euch noch helfen soll. Da wird ein einziges Wort gelesen, vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen und zum Ausgangspunkt einer völlig der Fantasie entsprungenen Diskussion gemacht.


23.08.2007 20:07 8: Rehbock
Naja erstmal Tee trinken und warten bis man was handfestes hat. Wie Stefan gut ausgeführt hat jamert nicht wegen denn Comic-Stil. Kein Spiel gewinnt ein Blümentopf alleine durch Grafik sondern durch Gameplay und Pb weiß wie man den Spieler an Bildschirm fesselt also warten und über weiter (hoffentlich baldige) News freuen. Hoffentlich wirds net zu sehr Hardwarelastig


23.08.2007 21:05 9: Zhanior
Sehen wir doch mal das Positive: ein Hack'n'Slay-Itemsystem wird es weiterhin nicht geben. Und das ist zumindest mir persönlich auch mehr als recht so.
Auch dass "Rätsel, Fallen und versteckte Geheimtüren" eingebaut werden sollen, ist in meinen Augen zumindest schonmal ein guter Vorsatz - wie die Umsetzung dann aussieht, muss natürlich abgewartet werden.


23.08.2007 22:56 10: gonzo
Mir gefällt was ich gelesen habe. Und das minimale überzeichnen der Gesichter ist eine sehr gute Sache. Weiter so Leute.


24.08.2007 21:42 11: Gast
Wunderbar, hört sich echt alles klasse an


25.08.2007 23:23 12: Gast
Also das mit den Cartoonartigen NPCs überlegen sie sich hoffentlich nochmal, würde mich im Moment total abschrecken u. den Ernst des Spiels ziehmlich runterziehen.
Stellt euch mal Gothic mit Comic-NPCs vor *g*


26.08.2007 16:27 13: Gast
Halloooo, Gothic hat ebenfalls diesen leichten Comic-Look, warum machen sich jetzt alle hier nen Kopf, das Spiel wird eventuell wieder den Gothic-Look aus haben aus 1 und 2, und dieser war nunmal nicht "Realistisch" sondern leicht "Comic" mäßig, wodurch das Spiel so schön fantasievoll wirkte, ich freue auf diesen Look


29.08.2007 08:54 14: Gast
Cartoonartige Überzeichnungen? Das ist Gothic 3!
Ich persönlich habe es gehasst, genauso wie mir die Orks zu knuddelig waren
Hoffentlich prägt sich das nicht weiter aus.
Aber es ist pbs neues baby und es sind ihre stilistischen Freiheiten...grmbl..


03.09.2009 21:42 15: Striker
Egal was passiert wir sollten doch schon VERTRAUEN in PB haben oder?



Kommentar hinzufügen
Du musst registriert sein, um Kommentare schreiben zu können.